Covid-19 hat leider auch Niedersachsen fest im Griff: Die Inzidenzzahlen steigen rasant, sodass die Politik reagiert hat und eine neue Corona-Schutzverordnung erlassen hat, die auch uns als Golfer betrifft. Weil wir uns schon jetzt in der Warnstufe 1 befinden, ist die Nutzung von Sportanlagen – auch unter freiem Himmel – sowie der Duschen und Umkleiden und der Zutritt zur Gastronomie nur noch mit 2G- oder 3G-Nachweis möglich.

Was bedeutet das für unseren Golfclub?

Folgende Regeln sind beim Betreten der Anlage und der Räumlichkeiten zu beachten:

  • Wer sich in geschlossenen Räumen aufhält, muss einen Impfnachweis oder einen Nachweis der Genesung vorlegen (2G) und eine medizinische Schutzmaske tragen.
  • Unter freiem Himmel ist ein Impfnachweis, ein Nachweis der Genesung oder ein Nachweis über eine negative Testung vorzulegen (3G). Eine Maske ist nicht notwendig.
  • In der Gastronomie müssen sich die Gäste per Luca-App einloggen oder ihre Kontaktdaten dokumentieren.

Ganz wichtig für alle, die eine Runde bei uns auf dem Platz gebucht haben, egal ob Mitglied oder Gastspieler:

Bitte schickt uns für gebuchte Startzeiten (und vor Antritt der Runde) einen Impf- bzw. Genesenennachweis oder einen aktuellen Test per E- Mail zu. Während der Öffnungszeiten des Sekretariats kann der Nachweis auch dort vorgezeigt werden.

Wenn uns das Impfzertifikat zugesandt wird, muss darauf der QR-Code und das Gültigkeitsdatum vollständig zu lesen sein. Wir notieren dann den Status, so dass dieser Nachweis nur einmal bis zum Gültigkeitsende erbracht werden muss. Gebuchte Startzeiten und die Nachweise gleicht das Sekretariat täglich ab. Sollte uns kein Nachweis vorliegen, müssen wir die Startzeit löschen, die Golfrunde darf dann nicht angetreten werden.

Auch wenn Sie jetzt noch keine Startzeit reserviert haben oder reservieren möchten, schickt uns einfach einen 2G-Nachweis zu. Den werden wir bei uns dokumentieren und ihr müsst bei der nächsten Runde an nichts mehr denken als ans Golfspielen.

Hinweis: Die Regelungen gelten nicht für Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs und Personen, die ein ärztliches Attest vorlegen, dass sie sich aufgrund medizinischer Kontraindikationen oder der Teilnahme an klinischen Studien nicht impfen lassen dürfen. Personen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder an klinischen Studien teilnehmen, müssen allerdings den Nachweis eines negativen Tests bei sich haben. Einen aktuellen 2G- oder 3G-Nachweis sollte ihr beim Betreten der Golfanlage immer bei euch haben.

Wir werden auf dem Platz und auf der Driving Range stichprobenartig Kontrollen durchführen. Dazu werden wir auch zusätzliche Kontrollrunden durch den Marshall organisieren. Beim Golfunterricht zeigt bitte dem Golfpro einen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis.

Bitte haltet euch an die Regeln, denn Verstöße gegen die Regelungen der Niedersächsischen Corona Verordnung können mit Bußgeldern bis zu 25.000 EUR geahndet werden.